Beratungsstelle für Weiterbildung und berufliche Perspektiven (Hessencampus Groß-Gerau/Rüsselsheim)

Weiterbildung schafft keine Arbeitsplätze. Weiterbildung kann Ihnen aber helfen, neue Perspektiven für den Beruf und neue Möglichkeiten für Ihre Lebensgestaltung zu entwickeln.

Wenn Sie sich in einer Phase der beruflichen Neuorientierung oder des Wiedereinstiegs in den Beruf befinden und hierbei Unterstützung suchen, finden Sie kompetente Beratung an der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau. In einem ersten Gespräch erhalten Sie fachgerechte Informationen und eine erste Orientierung. Bei Bedarf begleiten wir Sie auch über einen längeren Zeitraum und reflektieren mit Ihnen Ihre Veränderungsschritte. Um Sie umfassend beraten zu können sind wir mit anderen Fachstellen vernetzt. Falls Ihre Fragen unsere Grenzen überschreiten, weisen wir Sie an die entsprechenden kompetenten Ansprechpartner/innen weiter.


Unsere Beraterin Petra Ziwes

· klärt mit Ihnen Ihren bisherigen Werdegang, Ihre zukünftige Vorstellungen und die derzeitigen Weiterbildungsmöglichkeiten,
· informiert Sie über Weiterbildung, Fortbildung, Umschulung,
· berät Sie über Förderung und Finanzierung von Weiterbildung,
· unterstützt Sie bei der Kontaktaufnahme zu Ämtern und Behörden,
· gibt Ihnen Hinweise zum Ausfüllen von Anträgen und Bewerbungen,
· begleitet Sie in Ihrem Veränderungsprozess,
· weist Sie bei Bedarf an andere fachkompetente Beratungsstellen weiter.

Die kostenlose Beratung findet im Bildungs- und Beratungszentrum Wasserweg in Groß-Gerau statt. Externe Beratungen in Gernsheim oder Mörfelden-Walldorf sind möglich. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Beratung zurzeit auch telefonisch durchgeführt werden. Der Beratungsumfang variiert je nach Anliegen. Max. 5 Beratungsgespräche sind möglich.

Bei Fragen rund um die berufliche Weiterbildung und für eine Terminvergabe wenden Sie sich an die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Telefon 06152/1870-0, per Mail: info@kvhsgg.de.