KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit - Beruf >> Organisation / Management

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Workshop - Wertschätzende Kommunikation

(Groß-Gerau, ab Sa., 25.1., 9.00 Uhr )

Die "Gewaltfreie Kommunikation" (GFK) nach dem Modell von Marshall B. Rosenberg ist mehr als eine reine Technik, die andere Menschen zu einem bestimmten Handeln bewegen soll. Sie kann beim Kommunizieren im Alltag und beim friedlichen Lösen von Konflikten hilfreich sein. Sie ist eine Grundhaltung, bei der eine wertschätzende Beziehung im Vordergrund steht. So miteinander zu sprechen, bringt Zufriedenheit, Freude und Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen.

Ziel ist es, auch in Konfliktsituationen konstruktiv im Gespräch zu bleiben und gelassen zu reagieren. Die GFK von Marshall Rosenberg ist eine Möglichkeit, dies zu lernen und zu erfahren. Sie lernen Andere besser zu verstehen, eigene Bedürfnisse ausdrücken und Beziehungen zu vertiefen.

Der Kurs wendet sich an Menschen, die ihre Kommunikationsfähigkeit, ihre Führungskompetenz und Teamfähigkeit ausbauen möchten. Die Teilnahme kann dazu beitragen, mehr Achtsamkeit, Zufriedenheit und Leichtigkeit in den Lebensalltag zu bringen.

freie Plätze Workshop: Effektives Zeitmanagement

(Groß-Gerau, ab Sa., 8.2., 9.00 Uhr )

Zeitmanagement ist die Kunst, seine Zeit optimal zu nutzen. Zeitmanagement beschäftigt sich mit den Problemen, die eine hohe Anzahl von Aufgaben, Terminen u.a. mit sich bringen, wenn die zur Verfügung stehende Zeit begrenzt ist oder sein soll. Man versteht darunter auch eine Reihe von Strategien und Techniken, wobei das einzige, was man managen kann, nicht die Zeit, sondern man selber ist.

In diesem Workshop werden mit den Teilnehmenden Strategien und Techniken zu einem effektiven Zeitmanagement erarbeitet:

Ziele setzen realisierbare Ziele setzen
Bestandsaufnahme: Wofür brauche ich wieviel Zeit?
Zeitplanung: Planung nach Prioritäten und der ALPEN Methode
Kontrolle: Überprüfung der Resultate mittels Zeitprotokollen und Entlastungsfragen

freie Plätze Letzte Hilfe Kurs - Am Ende wissen, wie es geht

(Groß-Gerau, ab Mi., 12.2., 17.00 Uhr )

Der Kurs vermittelt das kleine 1×1 der Sterbebegleitung: Das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens. Wir thematisieren mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.

Der Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten:

1. Sterben als ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen

Geleitet wird der Kurs von den erfahrenen und zertifizierten Kursleiter/innen mit Erfahrung in der Hospiz- und Palliativversorgung: Gabriela Enderich, Dipl. Sozialpädagogin mit Fachweiterbildung Palliative Care und Tina Lorenz, Krankenschwester mit Fachweiterbildung Palliative Care.

Der Kurs findet in Kooperation mit Wegwarte - Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst Ried e.V. statt.
Schreibtischstuhl, Computer, Telefon das magische Dreieck bestimmt häufig den Büroalltag. Automatisierte Körperhaltungen, unter anderem Sitzpositionen, beeinflussen wesentlich das eigene Wohl- oder Schmerzbefinden und damit die Gesundheit. Die Feldenkrais-Methode bietet neue Möglichkeiten für den Arbeitstag am Schreibtisch. Über bewusste Bewegungswahrnehmung werden neue Impulse gesetzt und eingeschliffene Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten können aufgelöst, neu geordnet und individuell variiert werden. Die geistige Flexibilität und Kreativität führen zu einer größeren Mobilität des Körpers. Transferansätze in die Praxis sind ein tragender Bestandteil dieses Workshops. Nachmittags finden die Lektionen in einem Schulungsraum direkt am Tisch mit Laptop statt.

Gebraucht werden eine Matte oder Handtuch, wärmende und bequeme Kleidung, eine feste Kopfunterstützung (z.B. Handtuch). Außerdem ein Mittagsimbiss sowie Getränk.

freie Plätze Zürcher Ressourcenmodell - ZRM® - Bildungsurlaub

(Groß-Gerau, ab Mo., 16.3., 9.00 Uhr )

Selbst- und Motivationsmanagement-Training mit dem Zürcher Ressourcenmodell - ZRM®
Ziele setzen, erfolgreich handeln!

In diesem Seminar lernen Sie durch ZRM® ein Modell zur Aktivierung der eigenen Ressourcen kennen. Das ZRM® wurde an der Universität Zürich entwickelt und beruht auf neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln. Die Methode ist leicht zu erlernen und stärkt nachweislich das persönliche Handlungspotential und die erlebte Selbstwirksamkeit. Sie finden heraus, was Sie in Ihrem Leben - beruflich oder privat - wirklich wollen, formulieren für sich ein Ziel, das hoch motiviert und erfahren, wie Sie es mit konkreten Strategien erfolgreich im Alltag umsetzen.

Sie nutzen die Kraft und die Weisheit von Intuition und Verstand und lernen beide Systeme in Ihren Entscheidungs-und Entwicklungsprozess miteinzubeziehen. Sie lernen bewusst zu entscheiden, wohin Sie Ihre Energie und Aufmerksamkeit lenken. Sie reflektieren: Wo stehe ich und wo will ich hin? Die Arbeit mit den eigenen - oft nicht bewussten Vorstellungen und Ansprüchen - sind ebenso Bestandteil des Bildungsurlaubes wie der Umgang mit Ressourcen als gesellschaftspolitisches Thema.

Das ZRM® eignet sich sowohl bei beruflichen als auch privaten Fragestellungen, bei Entscheidungsprozessen und der Überwindung von Umsetzungsblockaden.

Die Referentin ist zertifizierte ZRM-Selbstmanagement und Motivationstrainerin, ausgebildeter NLP-, Business- und Gesundheitscoach.

Anmeldung möglich Haltung zeigen im Beruf - für Frauen - Bildungsurlaub

(Groß-Gerau, ab Mo., 23.3., 9.00 Uhr )

Das Seminar vermittelt Haltung als ein ganzheitliches Geschehen. Es geht dabei um Körperhaltung, die innere Haltung oder die Arbeitshaltung und um die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen diesen Haltungsaspekten.

Im Bildungsurlaub ist eine komplette Rückenschule enthalten, um die Körperhaltung zu stärken. Jeder Tag beginnt mit Bewegung und Entspannung. Daneben gibt es Impulsvorträge und Gruppen/Partneraufgaben. Die eigene (Arbeits-) Haltung wird so auf allen Ebenen reflektiert. Durch das erweiterte Verständnis von Haltung und Verhalten entstehen neue Impulse und Erfahrungen, welche sich sofort auf das Berufs-/Leben übertragen lassen.

Innerhalb der fünf Tage bleibt genug Raum um eigene Fragen zu bearbeiten, so dass die Teilnehmenden im Anschluss gestärkt wieder in ihren Alltag zurückkehren können.

freie Plätze Workshop: Entfesselt die Fakten mit Storytelling

(Groß-Gerau, ab Fr., 27.3., 17.00 Uhr )

Storytelling nennt man die rhetorische Fähigkeit, mit kleinen oder großen Geschichten Aufmerksamkeit zu schaffen, in Erinnerung zu bleiben und zu überzeugen. Denn Storys bleiben besser in Erinnerung als Zahlen, Daten, Fakten oder PowerPoint Charts. Lernen Sie die wichtigsten Elemente für Storytelling kennen. Finden Sie die passende Story für Ihre Rede, Präsentation oder für das Bewerbungsgespräch, die Costumer Story, Team-Story, Leadership-Story - also die passenden Storytelling-Elemente für Ihre Businesssituation. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie selbst trockene Inhalte so verpacken können, dass man Spaß hat, Ihnen zuzuhören.

Inhalt:
- Aufbau, Dramaturgie und Bestandteile einer guten Geschichte
- Grundbedürfnisse als Motor guter Geschichten
- Die Heldenreise
- Corporate Storyformate
- Storytelling als rhetorisches Mittel im Business-Kontext
- Kreativprozess Storytelling: wie findet man gute Geschichten?

Ziel:
- Klassische Elemente des Storytellings kennenlernen
- Mit guten Geschichten Kopfkino erzeugen, um Ihr Publikum zu begeistern
- Techniken zur Konzeption von Storys ausprobieren
- Die eigene Erzähltechnik zu erweitern

auf Warteliste Die Kunst der Begleitung - Bildungsurlaub

(Groß-Gerau, ab Mo., 30.3., 9.00 Uhr )

In diesem Bildungsurlaub setzen Sie sich mit den existentiellen Themen des Lebens auseinander. Sie erfahren, was Menschen in ihrer letzten Lebensphase bewegt und was sie brauchen. Sie werden Antworten auf viele Fragen bekommen, die sich in einem Lebensabschnitt stellen, auf den die wenigsten vorbereitet sind.

Es werden umfangreiche Informationen, Hilfestellungen und Erfahrungen zu den vielfältigen Aspekten in dieser besonderen Zeit ausgetauscht. Sie werden ermutigt, als Angehörige, Bekannte oder Freunde Hilfe und Unterstützung anzubieten.

Wenn Sie darüber hinaus Lust und Neugier auf die vielfältige Tätigkeit in einem Hospizverein haben, erwerben Sie mit der Teilnahme eine solide Grundlage um als ehrenamtliche Hospizhelferin / ehrenamtlicher Hospizhelfer tätig zu werden.

Die Veranstaltung wird von zwei Hospizmitarbeiterinnen geleitet, die langjährige Erfahrung in der praktischen Hospiz- und Palliativarbeit haben und als Ausbilderin tätig sind.

freie Plätze Workshop: Selbst.Bewusst.Sein

(Groß-Gerau, ab Fr., 17.4., 17.00 Uhr )

Sie möchten Klarheit und Orientierung für Ihr privates und berufliches Leben schaffen? Sie möchten neue Möglichkeiten erspüren und Ihre Perspektiven erweitern? Ihre Talente und Fähigkeiten entdecken und ausbauen? Dann ist dieses Seminar genau das richtige für Sie.

Inhalt:
Mit dem Training "Selbst.Bewusst.Sein" erfahren Sie

- wie Sie wirken und andere Sie wahrnehmen
- Klarheit über Ihre Ziele und Stärken
- von Techniken, andere von Ihnen zu überzeugen
- mehr innere Stärke und mehr Mut zur eigenen Selbstpräsentation
- von Routinen, die Sie kraftvoller werden lassen
- von Tipps für die Entwicklung eines "Personal Brands"

Ziel:
Mit dem Seminar "Selbst.Bewusst.Sein" erzielen Sie, dass Sie anderen gegenüber selbstbewusst, klar und wirksam auftreten. Raus aus der Komfortzone - hinein in neue Perspektiven!

Anmeldung möglich Wertschätzende Kommunikation - Bildungsurlaub

(Groß-Gerau, ab Mo., 4.5., 9.00 Uhr )

Die "Gewaltfreie Kommunikation" (GFK) nach dem Modell von Marshall B. Rosenberg ist mehr als eine reine Technik, die andere Menschen zu einem bestimmten Handeln bewegen soll. Sie kann beim Kommunizieren im Alltag und beim friedlichen Lösen von Konflikten hilfreich sein. Sie ist eine Grundhaltung, bei der eine wertschätzende Beziehung im Vordergrund steht. So miteinander zu sprechen, bringt Zufriedenheit, Freude und Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen.

Ziel ist es, auch in Konfliktsituationen konstruktiv im Gespräch zu bleiben und gelassen zu reagieren. Die GFK von Marshall Rosenberg ist eine Möglichkeit, dies zu lernen und zu erfahren. Sie lernen Andere besser zu verstehen, eigene Bedürfnisse ausdrücken und Beziehungen zu vertiefen.

Das Seminar wendet sich an Menschen, die ihre Kommunikationsfähigkeit, ihre Führungskompetenz und Teamfähigkeit ausbauen möchten. Die Teilnahme kann dazu beitragen, mehr Achtsamkeit, Zufriedenheit und Leichtigkeit in den Lebensalltag zu bringen.

Seite 1 von 2

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152/1870-0
Fax: 06152/1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

 

Bildungszentrum Wasserweg
(Sprachenzentrum)
Wasserweg 2
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152/1870-400
Fax: 06152/1870-410
E-Mail: sprachenzentrum[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Unser Servicebüro im Schloss Dornberg und das Servicebüro Sprachenzentrum im Wasserweg 2 sind zu folgenden Zeiten persönlich für Sie da:

Montag, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

VHS-App

Unsere Angebote können Sie jetzt auch über die VHS-App abrufen:

vhs app
VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.
Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus