KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Umweltbildung

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Kühkopf-Kids von 6 - 10 Jahren - Junge VHS

(Stockstadt, ab Do., 3.9., 15.00 Uhr )

Mit den Jahreszeiten die Natur erleben und zu einem großen Naturforscher werden. Ob Pflanzen- oder Tierwelt, wir entdecken, hinterfragen, erforschen alles, was den Kühkopf bewegt. Lernen, wie auch ohne Kühlschrank in einem heißen Sommer die Schokolade nicht schmilzt und was man sonst noch so wissen sollte, um in der Natur zurecht zu kommen. Mit all unseren Sinnen spüren wir, wie wir zur Natur gehören. Und bei Basteln, Handwerken und Kochen mit Naturmaterialien kann jeder seine kreative Seite ausleben.
Die Gruppen werden stets von zwei Pädagoginnen begleitet und treffen sich etwa einmal monatlich, jeweils donnerstags, an der Stockstädter Altrheinbrücke. Von dort aus geht es auf den Kühkopf.

4,00 Euro für Bastelmaterialien werden von den Kursleiterinnen vor Ort eingesammelt.
Bitte bei der Anmeldung das Geburtsdatum angeben.
Livestream über den Offenen Kanal ALEX Berlin

Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weiter mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe werden die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Referent*innen:
Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald im WWF Deutschland
Philipp Gerhardt, Diplom-Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de
3 Jahre Trockenheit in Folge - kann unser Wald das verkraften und ist Forstwirtschaft noch möglich?

Anmeldung möglich Schafe scheren für Familien

(Groß-Gerau, ab Sa., 26.9., 11.00 Uhr )

Die Umwelt und das Zusammenspiel von Mensch und Tier hautnah erleben können Teilnehmende beim Kurs "Schafe scheren für Familien". Bis zu einem Alter von 16 Jahren dürfen Kinder und Jugendliche mit der "Bastel"-Schere selbst Hand bei der Schur anlegen, Ältere haben die Möglichkeit unter Anleitung von Kursleiter Markus Metzger mit der elektrischen Schermaschine ein Schaf zu scheren. Der ausgebildete Tierwirt für Schafhaltung geht in diesem Kurs auf die Entwicklung der Wolle anhand von Schaubildern ein und zeigt die heutige Wollverwendung sowie aktuelle Vermarktungsideen. Dabei erleben Teilnehmende die Schafe und den Hütehund hautnah und sind eingeladen, die Schafe auch zu streicheln und zu beobachten.

Selbst geschorene Wolle darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Der Kursort wird rechtzeitig von Seiten der KVHS mitgeteilt, da zum derzeitigen Stand noch nicht absehbar ist, wo genau die Schafe weiden.

Anmeldung möglich Ausstellung zum Fahrrad-Kino - Mobilität anders angehen

(Groß-Gerau, ab Fr., 2.10., 8.00 Uhr )

Ausstellung zum Fahrrad-Kino
Mobilität anders angehen - DIY.Dein Mobilitätsprojekt. VCD

Jeder kann Teil der Verkehrswende sein! Die Wanderausstellung von »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« richtet sich an alle, die sich für Mobilität interessieren und in diesem Bereich etwas bewirken möchten. Daher zeigt die Ausstellung neben tollen Vorzeigeprojekten auch alternative Zugänge zur Mobilität auf. Denn man muss nicht Verkehrswesen studiert haben, um sich in seiner täglichen Arbeit oder in seiner Freizeit mit Verkehr auseinander zu setzen.

Die Ausstellung findet statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Weltrettung" der Kreisverwaltung Groß-Gerau und der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau.
www.kreisgg.de/weltrettung

Der Arbeitskreis Politische Bildung unterstützt diese Veranstaltung: DGB Kreis-/Ortsverband Groß-Gerau, Katholische Betriebsseelsorge Südhessen, Ökumene im EV. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus Kreis Groß-Gerau, Arbeit und Leben Hessen

Die Veranstaltungsreihe ist gefördert von:
Engagement Global: Service für Entwicklungsinitiativen;
Servicestelle Kommunen in der einen Welt;
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Arbeit und Leben Hessen

freie Plätze Wer radelt mit in die Zukunft? Rauf aufs Rad... und Film ab!

(Groß-Gerau, ab Fr., 2.10., 19.00 Uhr )

Beim Fahrradkino geht es darum, erlebbar zu machen, was es bedeutet, wenn die Energie nicht aus der Steckdose kommt, sondern mit eigener Muskelkraft erzeugt werden muss. Kaum jemand hat ein Gefühl für elektrische Leistung. Was bedeutet es, dauerhaft (z.B. eine Stunde lang) 100 Watt zu erzeugen?

Also, mach mit und bringe den Film zum Laufen - beim Open-Air Fahrrad-Kino!

Film: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jede*r von uns dazu beitragen könnte, den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten? Die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion machen sich auf die Suche: Sie sprechen mit Expert*innen und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Der Film wird gezeigt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Weltrettung" der Kreisverwaltung Groß-Gerau und der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau.
www.kreisgg.de/weltrettung

Der Arbeitskreis Politische Bildung unterstützt diese Veranstaltung: DGB Kreis-/Ortsverband Groß-Gerau, Katholische Betriebsseelsorge Südhessen, Ökumene im EV. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus Kreis Groß-Gerau, Arbeit und Leben Hessen

Die Veranstaltungsreihe ist gefördert von:
Engagement Global: Service für Entwicklungsinitiativen;
Servicestelle Kommunen in der einen Welt;
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Arbeit und Leben Hessen
Sie wollen den grünen Raum rund um ihr Wohnhaus neu planen und suchen hierfür sowohl professionelle Anleitung, als auch Gleichgesinnte für den Erfahrungsaustausch?
Dann sind Sie bei unserem Wochenend-Workshop mit dem Landschaftsarchitekten Christof Sandt genau richtig!

In kleiner Gruppe schauen wir uns anhand Ihres Grundstücks an, was einen gelungenen Garten ausmacht und welche Elemente, wie Wege, Sitzplätze, Wasseranlagen und Bepflanzungen, sinnvoll und hübsch eingeplant werden können.

Bitte bringen Sie mit:
Maßstäblicher Grundriss Ihres Gartenraumes, Fotos von Wohnhaus und Garten, Bleistift, Anspitzer, Radiergummi, Geodreick, 5,00 € für Material und... Spaß an der Herausforderung!

Für einen kleinen Imbiss ist während der Kurstage auch gesorgt.

Anmeldung möglich Online-Seminar: Agenda 2030: "Bekämpfung des Klimawandels"

(Groß-Gerau, ab Mi., 7.10., 18.00 Uhr )

"Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen"

Mit dem langsamen Wiedereintreten in eine neue Normalität gibt es aktuell neben den persönlichen Fragen auch viele gesellschaftspolitische Fragestellungen, die die Menschen bewegen. Was werden wir als Gesellschaft aus der Krise gelernt haben? Werden wir unsere Wirtschaft nachhaltiger gestalten oder gibt es danach ein fatales "weiter so“ oder „jetzt erst recht“? Diese und viele weitere aktuelle Fragen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den 17 Zielen / Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden. Wie steht es um die 17 Ziele – ist ihre Umsetzung gefährdet oder gibt es gerade jetzt eine Chance der Wende? Stadt.Land.Welt – Web befragt Expertinnen und Experten nach dem Stand des Zielesets als Ganzes und nach dem Stand einzelner Ziele.

Die digitale Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt und ist eine Kooperation zwischen Engagement Global und dem Deutschen Volkshochschulverband DVV und DVV International. Sie bleiben zu Hause und sind dennoch beim Lernen und Diskutieren dabei!

Anmeldung möglich VHS.Wissen Live: Wandel' Dich, nicht das Klima

(Groß-Gerau, ab Do., 29.10., 19.30 Uhr )

Der Klimawandel gilt gemeinhin als eine der großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht. Um den Klimawandel abzumildern und die Konsequenzen des Klimawandels abfedern zu können, bedarf es kollektiver Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jede/r Einzelne ist gefragt - und kann auch antworten! In diesem Vortrag soll es darum gehen, wie unser alltägliches Handeln und Nichthandeln zum Klimawandel beiträgt und welche psychologischen und gesellschaftlichen Mechanismen uns motivieren, etwas zu ändern.

Prof. Gerhard Reese ist Leiter des Studiengangs "Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie" an der Universität Koblenz-Landau

Anmeldung möglich Online-Seminar: Nachhaltigkeit in der Krise

(Groß-Gerau, ab Mo., 9.11., 19.00 Uhr )

Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt, und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft – scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den
2
Blick zu nehmen – darin besteht die Einladung, die Maja Göpel in ihrem aktuellen Buch
„Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“ ausspricht. Und über die wir mit Ihr diskutieren
wollen.
über die Referentin:
Prof. Dr. Maja Göpel ist Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der
Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Mitglied des Club of Rome und
Mitbegründerin der Initiative Scientists for Future. Im Frühjahr erschien ihr viel beachtetes
aktuelles Buch „Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“.

Seite 1 von 2

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-0
Fax: 06152 1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

 

Bildungszentrum Wasserweg
(Sprachenzentrum)
Wasserweg 2
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-400
Fax: 06152 1870-410
E-Mail: sprachenzentrum[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Aufgrund des aktuellen Notbetriebs sind unser Servicebüro im Schloss Dornberg und das Servicebüro Sprachenzentrum im Wasserweg 2 zu folgenden Zeiten telefonisch für Ihre Anliegen erreichbar:

Montag, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Persönlich sind wir nur nach Terminabsprache für Sie da.
Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

VHS-App

Unsere Angebote können Sie jetzt auch über die VHS-App abrufen:

vhs app
VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.
Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus