KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Umweltbildung

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 1

freie Plätze Schnittkurs "Für die pflanzliche Bestform"

(Groß-Gerau, ab Fr., 29.1., 10.00 Uhr )

Obstbaum, Zierstrauch, Rose & Co. brauchen den Schnitt wie Haare das Schneiden der Spitzen. Und wie beim Friseur gilt: Ein guter Schnitt stärkt und sieht schick aus.
In diesem Wochenendkurs lernen Sie, wie man Gehölze richtig beschneidet: Mit viel Zeit für Fragen lernen Sie die Theorie (Freitag) und die Praxis (Samstag) kennen.

Im Kurs wird eine Begleitschrift angeboten; die Kosten hierfür in Höhe von 15,00 € sind direkt an den Kursleiter zu zahlen.
Die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Biologin Christiane Nüsslein-Volhard wird in diesem Vortrag zeigen, welche Funktionen visuelle Attraktion bei Tieren besitzt. Natürliche ›standards of beauty‹ sind, im Anschluss an Darwin, Resultat und Motor zweigeschlechtlicher Fortpflanzung, wobei die relativ schmucklose Oberfläche des Menschen enorme Gestaltungsspielräume ermöglicht. Körperliche Signale – Farben, Töne, Gerüche – besitzen zugleich eine umfassendere kommunikative Funktion im interspezifischen Zusammenleben von Tier- und Pflanzenarten. Wie kommt es aber zur Ausbildung von Farben und Mustern an der Körperoberfläche? Erst in jüngster Zeit ist es gelungen, die molekulargenetischen Mechanismen zu entschlüsseln, die zur Farbproduktion und -verteilung führen. Im zweiten Teil ihres Vortrages zeichnet Nüsslein-Volhard die wissenschaftsgeschichtliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte nach und fasst ihre bahnbrechenden Studien zum Zebrafisch – ihrem Modellorganismus – zusammen.

Prof. Christiane Nüsslein-Volhard, 1942 bei Magdeburg geboren, ist emeritierte Direktorin am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen und seit 2013 Kanzlerin des Ordens Pour le Mérite. Für ihre Entdeckungen von Genen, die die Entwicklung von Tier und Mensch steuern, sowie den Nachweis von gestaltbildenden Gradienten im Fliegenembryo hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 1995 den Nobelpreis.
Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung, und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt, porträtiert von Christine und Benjamin Knödler. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala Yousafzai bloggt mit 11 Jahren von der Unterdrückung der Frauen in Pakistan. Und Felix Finkbeiner entwickelt in der 4. Klasse seine Idee, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen sollten. Jugendliche auf der ganzen Welt zeigen soziales Engagement und bewirken wegweisende Veränderungen. Ihre Entschlossenheit inspiriert uns alle.

Christine und Benjamin Knödler lesen abwechselnd aus den Porträts, zeigen Bilder, spielen Musik ein und berichten von ihrer Recherche. „Wann, wenn nicht jetzt?“ - Christine und Benjamin Knödler geben berührende Einblicke in die Beweggründe der Jugendlichen, die mit dem Publikum diskutiert werden.

Im Anschluss wird im Chat diskutiert: Welche Geschichten findet ihr besonders mutig und bemerkenswert? Wer ist für euch ein echtes Vorbild? Habt ihr ähnliche Ideen, wie ihr die Welt verändern könntet? Zusammen können viele weitere Ideen gesammelt werden. Denn jede noch so kleine Idee kann Großes bewirken, wenn wir den Mut haben, ihr zu folgen.

Christine Knödler, 1967 geboren, arbeitet als freie Journalistin, Kritikerin und Moderatorin. Sie schreibt und ediert für Verlage, Zeitungen, Zeitschriften und den Deutschlandfunk. Im Hanser Kinderbuch hat sie mit Reinhard Michl Schnurren und Kratzen – Geschichten von Katzen (2013) herausgegeben.

Benjamin Knödler, 1991 geboren, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Journalist und arbeitet als Online-Redakteur bei der Wochenzeitung „der Freitag“.

Im Frühjahr 2020 erscheint das von Felicitas Horstschäfer illustrierte Jugendsachbuch Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern von Christine und Benjamin Knödler.

ZUSATZVERANSTALTUNG vhs.wissen live

freie Plätze Bei Schafen, Ziegen und dem Wolf

(Groß-Gerau, ab Sa., 13.3., 16.00 Uhr )

In diesem Kurs erleben Teilnehmende die Schafe, Ziegen und den Hütehund von Kursleiter Markus Metzger hautnah und erfahren zur abendlichen "Wolfsstunde" mehr über die Rückkehr des Wolfes nach Hessen. Die fachliche Grundlage stellt Eckhardt Fuhrs Buch "Rückkehr des Wolfes" dar. Basierend auf vielen Jahren Erfahrung bei der Schafs- und Tierhaltung geht der Kursleiter auf die Lebensweise des Wolfes im Jahresverlauf ein und beleuchtet die Hintergründe der Rückkehr, anhand von Karten wird die aktuelle, nachgewiesene Verbreitung des Wolfes in Deutschland und Hessen dargestellt. Dabei können Teilnehmende gerne Kontakt mit den vor Ort grasenden Schafen aufnehmen, sie streicheln und beobachten.

Der Kursort wird rechtzeitig von Seiten der KVHS mitgeteilt, da zum derzeitigen Stand noch nicht absehbar ist, wo genau die Schafe weiden.
Sie wollen den grünen Raum rund um ihr Wohnhaus neu planen und suchen hierfür sowohl professionelle Anleitung, als auch Gleichgesinnte für den Erfahrungsaustausch?
Dann sind Sie bei unserem Wochenend-Workshop mit dem Landschaftsarchitekten Christof Sandt genau richtig!

In kleiner Gruppe schauen wir uns anhand Ihres Grundstücks an, was einen gelungenen Garten ausmacht und welche Elemente, wie Wege, Sitzplätze, Wasseranlagen und Bepflanzungen, sinnvoll und hübsch eingeplant werden können.

Bitte bringen Sie mit:
Maßstäblicher Grundriss Ihres Gartenraumes, Fotos von Wohnhaus und Garten, Bleistift, Anspitzer, Radiergummi, Geodreick, 5,00 € für Material und... Spaß an der Herausforderung!

Für einen kleinen Imbiss ist während der Kurstage auch gesorgt.

freie Plätze Wo die Schokolade wächst - Vom Kakaobaum zur Schokolade

(Groß-Gerau, ab Sa., 8.5., 15.00 Uhr )

Eine Schokoladenwerkstatt für Kinder von 6-11 Jahren. Ihr lernt den Kakaobaum und die Länder, in denen er wächst kennen. Außerdem erfahrt ihr, wie aus Kakaobohnen Schokolade wird und wie viel Arbeit dahinter steckt, bis sie in unseren Geschäften ankommt.

Aus Kakaobohnen und anderen Zutaten werden wir unsere eigene Schokolade herstellen, die wir zum Abschluss mit einem leckeren Kakao probieren werden. Nach dieser Schokoladenwerkstatt werdet ihr wissen, wie wertvoll Schokolade und was das Besondere an einer fair gehandelten Schokolade ist.

Seite 1 von 1

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-0
Fax: 06152 1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

 

Bildungszentrum Wasserweg
(Sprachenzentrum)
Wasserweg 2
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-400
Fax: 06152 1870-410
E-Mail: sprachenzentrum[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Unser Servicebüro im Schloss Dornberg und das Servicebüro Sprachenzentrum im Wasserweg 2 ist zu folgenden Zeiten telefonisch für Ihre Anliegen erreichbar:

Montag, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Persönlich sind wir nur nach Terminabsprache für Sie da.
Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.
Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus