KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Ehrenamt >> Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsmarketing

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Fundraising für Vereine - Spenden, Sponsoring & Crowdfunding

(Groß-Gerau, ab Sa., 23.3., 10.00 Uhr )

Brauchen Sie Geld? Zum Beispiel zur Durchführung einer einzelnen Veranstaltung oder einer
Veranstaltungsreihe, zur Finanzierung von Projekten oder Sachmitteln, zur Erfüllung von
Aufgaben oder zur Erreichung bestimmter Ziele?
Sponsoring, Spendengewinnung und Crowdfunding sind interessante Möglichkeiten der
Geld- und Sachmittelbeschaffung für Vereine, Initiativen und gemeinnützige Organisationen.
Im Seminar werden die unterschiedlichen Formen und die vielfältigen Möglichkeiten des
Fundraising aufgezeigt. Darüber hinaus werden praxisnah die Grundlagen zur Erstellung und
Implementierung eines professionellen Fundraising-Konzepts vermittelt.

Michael Blatz, freier Unternehmens- & Vereinsberater, Trainer und Coach
Ehrenamtliche sind bei Festen und Aktionen oft die wichtigsten Helfer, wenn es um das "leibliche Wohl" der Gäste geht. Heute sind solche Feste ohne reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot kaum mehr vorstellbar. Um die Festgäste vor lebensmittelbedingten Erkrankungen zu schützen, sollten auch ehrenamtliche Helfer über die Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln, die hygienischen Voraussetzungen in den Verkaufsstellen und über die persönliche Hygiene informiert sein.

Der Vortrag wird Ihnen notwendige Hygienemaßnahmen, Lebensbedingungen der Mikroorganismen, Kreuzkontamination und vieles mehr näherbringen.

Irmgard Wielsch
Hauswirtschaftsmeisterin, Deutscher Hausfrauen-Bund, Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen e.V.

Anmeldung möglich Presse-und Öffentlichkeitsarbeit (Grundlagen)

(Groß-Gerau, ab Do., 7.11., 18.00 Uhr )

Mehr Spaß und Erfolg bei der ehrenamtliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

„Tue Gutes und rede darüber“ – alle kennen diesen klugen Ratschlag und versuchen ihn bei Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu befolgen. Doch was tun, wenn die liebevoll vorbereiteten Artikel dann doch nicht erscheinen?
Viele Pressemitteilungen landen im Papierkorb der Redaktionen und etliche Artikel finden nur drastisch gekürzt den Weg in die Zeitung. Das ärgert die Ehrenamtlichen, aber auch die Redakteure – denn eigentlich wollen sie sehr gerne über das Vereinsleben berichten und hoffen, dass ihre Berichte nah dran sind am Lokalgeschehen und dass ihre Zeitung auch gelesen wird.

In diesem „Crashkurs“ erfahren Sie an einem Abend das Wichtigste:
Worauf sollte man achten, wenn man die Aufmerksamkeit der Redakteure erregen und die eigenen Pressemitteilungen möglichst ungekürzt in der Zeitung unterbringen will?

Inhalte:
• Welche Merkmale sollte eine professionelle Pressemitteilung haben?
• Welche journalistischen Darstellungsformen kann ich nutzen?
• Welche Inhalte sind für die Redaktionen besonders interessant?
• Wie bereite ich einen erfolgreichen Artikel vor (und nach)?
• Die Theorie wird ergänzt durch eine oder mehrere kleine Schreibübungen.


Ihr Nutzen:
- Höhere „Erfolgsquote“ in der Pressearbeit / mehr ungekürzte Veröffentlichungen
- Mehr öffentliche Aufmerksamkeit für Sie und Ihren Verband / Verein
- Mehr Zufriedenheit für Sie selbst als Presseverantwortlicher...
- ...und für Ihre Mitglieder (weil sie mehr und häufiger über eigene Vereinstätigkeit lesen)

Anja Baier (Publizistin, Journalistin und Werbetexterin)

Anmeldung möglich "Guerilla-Taktiken" für die Vereinswerbung

(Groß-Gerau, ab Sa., 2.11., 9.00 Uhr )

Pressemitteilungen zu schreiben ist schon mal gut – doch um bekannter zu werden, positiv aufzufallen und neue Mitglieder zu gewinnen, benötigt man heutzutage eine Extraportion Originalität. Leider stößt man damit häufig in den eigenen Reihen auf Widerstand: "Das haben wir noch nie gemacht" oder "das war schon immer so", heißt es dann. Dieser Workshop schafft Abhilfe!

Einerseits beschäftigen wir uns mit Kreativtechniken und "Guerilla-Marketing" und damit, wie man ein unverwechselbares Vereins-Profil bekommen kann. Andererseits liefert der Kurs Argumente für die Überzeugungsarbeit in den eigenen Reihen.

"Guerilla-Methoden" werden längst erfolgreich in der Werbung eingesetzt. Der Kurs verschafft den Teilnehmenden eine konkrete Vorstellung davon, was "Guerilla-Marketing" eigentlich ist und wie es auch in der Vereinsarbeit eingesetzt werden kann.

Nach einer Einführung ins Thema (mit vielen konkreten Beispielen) liegt der Schwerpunkt auf Gruppenarbeit: die Teilnehmenden entwickeln Ideen für eigene "Guerilla-Aktionen", die später im Verein umgesetzt werden können.

Ihr Nutzen:
- Sie lernen eine moderne und originelle Methode der Öffentlichkeitsarbeit kennen.
- Sie "bekommen den Kopf frei" für neue Ideen und Möglichkeiten in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.
- Sie bekommen Argumente für die Überzeugungsarbeit in den eigenen Reihen
- Sie haben die Möglichkeit, in der Gruppe eigene Ideen für Guerilla-Aktionen zu entwickeln und für die konkrete Umsetzung im Verein vorzubereiten.

Allgemeine Vorkenntnisse aus dem Bereich "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" sind keine Teilnahmevoraussetzung, aber nützlich.

Anja Baier (freiberufliche Publizistin, Journalistin und Werbetexterin)

Seite 1 von 1

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152-1870-0
Fax: 06152-1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Unser Servicebüros im Schloss Dornberg und das Sprachenzentrum im Wasserweg 2 sind zu folgenden Zeiten persönlich für Sie da:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Telefonisch können Sie uns zu folgenden Zeiten erreichen:

Montag bis Donnerstag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und von
13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitags: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

VHS-App

Unsere Angebote können Sie jetzt auch über die VHS-App abrufen:

vhs app
VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.