KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Ehrenamt >> Führung, soziale Kompetenzen und Vereinsmanagement

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 1

freie Plätze Mitglieder werben, Nachfolge regeln: "Recruiting im Ehrenamt"

(Groß-Gerau, ab Sa., 27.3., 9.00 Uhr )

Vor einigen Jahren schien es noch relativ einfach, neue Mitglieder für den eigenen Verein oder die eigene ehrenamtliche Initiative zu werben. Auch Nachfolger für frei werdende Vorstandspositionen zu finden, war oft wesentlich einfacher als heutzutage.

Doch wer resigniert und sich auf ein "Früher war eben alles besser" beschränkt, der hat endgültig verloren. "Ehrenamt" ist leider kein Selbstläufer mehr - aber dagegen kann man durchaus etwas tun! "Professionalisierung" und vorausschauende Personalplanung helfen dabei, das Thema wieder in den Griff zu bekommen.

Dieser Workshop geht der Frage auf den Grund, woran es liegt, dass sich scheinbar niemand mehr ehrenamtlich engagieren will (oder zumindest nicht in einer verantwortlichen Vorstandsposition).
Nach einer theoretischen Einführung in die Problematik wird das Thema in Diskussionen und Kleingruppenarbeit vertieft und gemeinsam nach Antworten gesucht.

Ihr Nutzen:
- Sie erfahren mehr über die Zusammenhänge, die zur allgemeinen "Personalkrise" des Ehrenamts geführt haben...
- ...so bekommen Sie Argumente an die Hand, die Sie selbst entlasten und Ihnen dabei helfen, "Schuldzuweisungen" in den eigenen Reihen aktiv zu begegnen.
- Sie lernen Warnsignale im eigenen Verein so früh wie möglich zu erkennen und wissen daher rechtzeitig, wann akuter Handlungsbedarf besteht.
- Sie machen sich frei von einer weit verbreiteten Resignation und...
- ...diskutieren stattdessen Ideen und Lösungsansätze, die Ihnen weiterhelfen können.
- Sie bekommen Argumente für die Überzeugungsarbeit gegenüber eigenen "Bestandsmitgliedern" ebenso wie gegenüber potentiellen Neu-Mitgliedern.

Anja Baier (freiberufliche Publizistin, Journalistin und Werbetexterin, außerdem seit knapp drei Jahren im Bereich Mitgliederwerbung und -motivation einer bundesweit tätigen ehrenamtlichen Einsatzorganisation tätig)

Die Teilnahme ist für ehrenamtlich tätige Personen aus dem Kreis Groß-Gerau kostenfrei.
Wenn Initiativen, Selbsthilfegruppen oder Vereine nach neuen Ideen oder Lösungen für festgefahrene Situationen suchen, brauchen sie auch Impulse und Unterstützung von außen. Ideenaustausch oder praktische Kooperationen eröffnen neue Handlungsansätze und Spielräume, die die Verantwortlichen entlasten und der gesamten Initiative zugute kommen.

Wenn Sie zum Beispiel...

... junge Menschen ansprechen und für den Vorstand oder als Leiter*in der Initiative gewinnen wollen,

... neue Wirkungsfelder, Räume oder technische Ausstattung für ihre Aktivitäten suchen,

... andere Gruppen, Vereine oder Institutionen als Kooperationspartner einbinden wollen,

dann kann ein aktives Netzwerk die nötige Unterstützung geben. Wir wollen, gemeinsam mit Ihnen, Wege aufzeigen, wie Sie durch gemeinsames Denken und Handeln mehr für Ihren Verein oder Ihre Gruppe erreichen können.

Sedat Cakir (Organisationsberater)

Die Teilnahme ist für ehrenamtlich tätige Personen aus dem Kreis Groß-Gerau kostenfrei.
Erfolgreich Diskutieren und Argumentieren, Gespräche moderieren

Als Mitglied eines Vereins, mit oder ohne Vorstandsaufgaben, stehen immer wieder Gespräche und Diskussionen an. Die kommunikativen Fähigkeiten und das kooperative miteinander Diskutieren, sind wichtige Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit im Verein. Daher ist es für Ehrenamtliche zunehmend wichtiger, sich gut ausdrücken und sich konstruktiv mit anderen Menschen in Diskussionen behaupten zu können.

Ein kooperatives Miteinander in Gesprächen zu behalten sowie durch Struktur und Gliederung die eigenen Argumentationen nachvollziehbar und überzeugend zu gestalten, sind Themen der Veranstaltung. Im Seminar werden praktische Tipps und Tricks vermittelt, die es uns erleichtern, erfolgreich mit der eigenen Argumentation zu sein. Denn erst, wenn Ihnen zugehört wird, können Sie verstanden werden und damit rechnen, dass Ihre Ziele und Ideen akzeptiert werden. Zudem werden wir uns in diesem Training auch mit den Techniken einer konstruktiven Gesprächsmoderation beschäftigen.

Inhalte:
- Grundlagen für ein erfolgreiches Gespräch
- Strategischer Aufbau und Struktur einer Argumentation
- Erfolgreiche Durchführung einer Diskussion
- Einblicke in die Grundlagen und Techniken der Gesprächsmoderation

Dr. Jutta Stern
Freie Kommunikations-Trainerin, Bensheim

Die Teilnahme ist für ehrenamtlich tätige Personen aus dem Kreis Groß-Gerau kostenfrei.

freie Plätze Online-Seminar: Anerkennungskultur im Ehrenamt

(Groß-Gerau, ab Sa., 19.6., 9.00 Uhr )

Anerkennung, ein Beziehungsthema?

Beim Thema Anerkennung geht es um einen Ausgleich in der Beziehung zwischen Ehrenamtlichen und Engagementverantwortlichen. Durch Geben und Nehmen gerät diese Beziehung in ein Ungleichgewicht. Sie auszugleichen hat zunächst nichts mit Geld zu tun, sondern mit Wahrnehmung und einer inneren Haltung, die dem Freiwilligen nicht verborgen bleiben.

Inhalte:

• Eine praxisorientierte Präsentation zum Thema Ausgleich für ehrenamtliches Engagement, auf der Grundlage des SySt®-Ausgleichsprinzips.
• Ein Angebot zur Reflektion der eigenen Kultur der Anerkennung.
• Ein Austausch über attraktive "Dankeschöngeschenke."
• Raum, um Fragen zu stellen und Lösungen zu finden.
• Gelegenheit zum Networking mit Engagementverantwortlichen.

Ihr Nutzen:

• Sie gewinnen einen neuen Zugang zum bekannten Thema Anerkennung im freiwilligen Engagement.
• Sie erhalten neue Impulse, um Ihre Anerkennungskultur zu optimieren.
• Sie reflektieren Erfahrungen mit Gleichgesinnten und lernen von den Erfahrungen anderer.

Gabriele Lang
(Dipl.- Sozialarbeiterin, Systemischer Coach SG, Organisationsberaterin und Systemische Strukturaufstellerin nach SySt).

Die Teilnahme ist für ehrenamtlich tätige Personen aus dem Kreis Groß-Gerau kostenfrei.

Seite 1 von 1

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-0
Fax: 06152 1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

 

Bildungszentrum Wasserweg
(Sprachenzentrum)
Wasserweg 2
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 1870-400
Fax: 06152 1870-410
E-Mail: sprachenzentrum[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Unser Servicebüro im Schloss Dornberg und das Servicebüro Sprachenzentrum im Wasserweg 2 ist zu folgenden Zeiten telefonisch für Ihre Anliegen erreichbar:

Montag, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Persönlich sind wir nur nach Terminabsprache für Sie da.
Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.
Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus