KVHS Groß Gerau
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Junge VHS >> Umwelt

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Schaflämmer füttern - und knuddeln! Wolliger Spaß für die ganze Familie" (Nr. G11061) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Kursliste als PDF ausdrucken

Seite 1 von 1

freie Plätze Schaflämmer füttern - und knuddeln!

(Groß-Gerau, ab Sa., 21.3., 11.00 Uhr )

Gerade die Jüngsten von uns haben immer weniger Kontakt zur Natur, wie eine Emnid-Studie aus dem Jahr 2015 zeigt. Zeit, das zu ändern! Im Kurs dürfen teilnehmende Kinder beim Füttern der Schafe und der Lämmer helfen und sind eingeladen, beim Kontakt mit den kleinen Lämmern Respekt und Nähe vor dem Tier und der Natur zu erfahren.
Auch die Heuraufe darf befüllt werden, wodurch Teilnehmende auch mit frischem Heu in Berührung kommen und es mit allen Sinnen wahrnehmen können. Dozent Markus Metzger erklärt beim Besuch die eigenen Futtermittel, erläutert das Verhalten des Hütehundes und freut sich auf Fragen von Interessierten. Es wird ein Spaß für die ganze Familie!

Der Kursort wird rechtzeitig von Seiten der KVHS mitgeteilt, da zum derzeitigen Stand noch nicht absehbar ist, wo genau die Schafe weiden.

freie Plätze Lebensraum Wald und seine Funktionen

(Groß-Gerau, ab Sa., 22.2., 10.00 Uhr )

Welche Funktion hat der Wald in unserem Lebensraum? Welche Bäume wachsen hier vor Ort und wie kann aktive Waldwirtschaft dem Klimawandel mit seinen Auswirkungen begegnen? Bei der Exkursion "Der Lebensraum Wald und seine Funktionen" gibt Revierförster Oliver Burghardt Interessierten (besonders Familien mit Kindern von sechs bis vierzehn Jahren) Antworten auf diese und viele andere Fragen. Konkret wird es in der Exkursion bei der geplanten Pflanzaktion von verschiedenen Baumarten im Wald. Die teilnehmenden Kinder sind eingeladen, unter fachlicher Anleitung Bäume zu pflanzen und somit direkt für die Umwelt aktiv zu werden. Im Falle von Schlechtwetter wird kurzfristig ein Ersatztermin bekannt gegeben.

Zur Person: Oliver Burghardt ist studierter Forstwirt und befindet sich im Anwärterdienst für HessenForst. Er ist Revierleiter bei der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Rhein-Main. Seine Motivation ist das
Näherbringen der Waldfunktionen im Hinblick auf Klimawandel, Holzverwendung, Naturschutz, Erholungsfunktion, Wasserspeicher und vielem mehr und bestärkt sich darin, den Kindern die Funktionen des Waldes näher zu bringen, damit sie sich mit ihrem Wald identifizieren können und sie eine Faszination für die Natur entwickeln.

fast ausgebucht Kühkopf-Minis von 4 - 5 Jahren - Junge VHS

(Riedstadt-Stockstadt, ab Do., 19.3., 15.00 Uhr )

Demnächst können wir kleine Leute auf großen Pfaden sehen.
Kinder im Alter von 4-5 Jahren (Kindergartenalter) entdecken das Leben auf dem Kühkopf und lernen, bewusst mit der Natur umzugehen und sie zu schützen.
Spannende Geschichten im verwunschenen Zauberwald erleben und Leckereien aus der Waldküche naschen - das sind nur einige Aktivitäten der neuen Gruppe für junge Waldentdecker.

Die Kinder sind ohne Begleitung der Eltern unterwegs und bewegen sich in dem Gebiet um das Hofgut Guntershausen, wo auch Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt.

Zur Grundausstattung gehören - auch im Sommer - lange Hosen, feste Schuhe und etwas zum Trinken.

Die Gruppen werden stets von zwei Pädagoginnen begleitet und treffen sich an der Stockstädter Altrheinbrücke. Von dort aus geht es auf den Kühkopf.
2,00 Euro für Bastelmaterialien werden von den Kursleiterinnen vor Ort eingesammelt.

Bitte bei der Anmeldung das Geburtsdatum angeben.

freie Plätze Kühkopf-Minis von 4 - 5 Jahren - Junge VHS

(Stockstadt, ab Do., 20.8., 15.00 Uhr )

Demnächst können wir kleine Leute auf großen Pfaden sehen.
Kinder im Alter von 4-5 Jahren (Kindergartenalter) entdecken das Leben auf dem Kühkopf und lernen, bewusst mit der Natur umzugehen und sie zu schützen.
Spannende Geschichten im verwunschenen Zauberwald erleben und Leckereien aus der Waldküche naschen - das sind nur einige Aktivitäten der neuen Gruppe für junge Waldentdecker.

Die Kinder sind ohne Begleitung der Eltern unterwegs und bewegen sich in dem Gebiet um das Hofgut Guntershausen, wo auch Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt.

Zur Grundausstattung gehören - auch im Sommer - lange Hosen, feste Schuhe und etwas zum Trinken.

Die Gruppen werden stets von zwei Pädagoginnen begleitet und treffen sich an der Stockstädter Altrheinbrücke. Von dort aus geht es auf den Kühkopf.
2,00 Euro für Bastelmaterialien werden von den Kursleiterinnen vor Ort eingesammelt.

Bitte bei der Anmeldung das Geburtsdatum angeben.

Seite 1 von 1

>> Zur erweiterten Suche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstraße 1
Schloss Dornberg
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152/1870-0
Fax: 06152/1870-190
E-Mail: info[at]kvhsgg.de

 

Bildungszentrum Wasserweg
(Sprachenzentrum)
Wasserweg 2
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152/1870-400
Fax: 06152/1870-410
E-Mail: sprachenzentrum[at]kvhsgg.de

Öffnungszeiten

Unser Servicebüro im Schloss Dornberg und das Servicebüro Sprachenzentrum im Wasserweg 2 sind zu folgenden Zeiten persönlich für Sie da:

Montag, Donnerstag, Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstags: Geschlossen
Mittwochs: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

VHS-App

Unsere Angebote können Sie jetzt auch über die VHS-App abrufen:

vhs app
VHS
Grundbildung
Zertifiziert nach LQW
Zertifiziert nach AZAV, AZ 467 340
Weiterbildung Hessen e.V.
Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus