Das Studium generale vermittelt Menschheitswissen über Geschichte und Kultur

In vier Semestern steht je eine Epoche im Mittelpunkt.

Das Wissen um Vergangenes ist Grundlage für das Verständnis der Gegenwart und die Annahmen über die Zukunft. Das ist die Maxime des Studium generale. Alles, was existiert, hat seine Geschichte…

Grundlagen, die in den Online-Kursen fundiert vermittelt werden, lassen sich gemeinsam in unserer Studiengruppe vor Ort erfahren und diskutieren: In der Treburer Sternwarte beginnen wir bei frühen Glaubenssätzen und philosophischem Denken der Menschheit. In Leeheim lernen wir die Einflüsse des antiken Theaters auf die bürgerliche Komödie in der BüchnerBühne kennen. Lokale Ausgrabungen und Ansichten in Kunst, römischer Medizintechnik und Alltagskultur der Römer*innen stehen in Mörfelden-Walldorf und in Groß-Gerau im Mittelpunkt. Ein Ausflug auf die Schatzinsel Kühkopf und ein kulinarischer Abend im KVHS-Kochstudio nähern sich eher erlebnisorientiert dieser Epoche. Beim Abschluss-Colloquium gibt es für unsere Studiengruppe Gelegenheit zum Resümee und Austausch.

Studium generale 2022-2024

Wie ein roter Faden zieht sich die Abfolge von historischen Ereignissen durch das Studium generale. Parallel zur Geschichte befassen wir uns mit Kunst, Musik und Literatur der jeweiligen Zeit.

Nach vier durchlaufenen Semestern beginnen wir von vorne – aber keine Sorge, in rund zwanzig Jahrhunderten ist eine Menge passiert, so dass sich – zumindest beim Studium generale an der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau – kein geschichtliches Ereignis wiederholen wird!


Kursdauer des Herbstsemesters 2022: vom 21. September bis 1. Dezember 2022
Epoche 1: Die Antike – Wissen über die Römer und die Rhein-Main Region

Demokratie, Philosophie und einzigartige Bauwerke – all dies verbinden die meisten mit der Antike. Doch was wurde in dieser Zeit noch geleistet und welchen Bezug hat das zu unserer Region?


Das Studien-Paket

Nach Buchen unseres Studienpakets sind Sie Teil einer Studierenden-Gruppe und besuchen gemeinsam verschiedene Veranstaltungen:

Preis des Studien-Pakets Studium generale für das Herbstsemester 2022: 146,00 EUR.

Hier haben Sie einen Überblick über die einzelnen Veranstaltungen, sowie die Möglichkeit das Studien-Paket zu buchen.


Frankfurter Vorlesungen

Wir bauen auf der inhaltlichen Grundstruktur des bewährten Studium generale der VHS Frankfurt auf. In Kooperation bieten wir Ihnen 10 Online-Vorlesungen an, die durch eine Auftaktveranstaltung, 7 Vor-Ort-Seminare und ein Abschluss-Colloqium ergänzt werden.

Die Vorlesungen dieses Semesters im zweiten Halbjahr 2022 bieten fundierte Einblicke in das Spektrum der Geschichte, Literatur, Kunst und Musik aus der Epoche der Antike.

Die Online-Vorlesungen werden über Zoom direkt aus dem Vorlesungssaal gestreamt. Eine Speicherung der Übertragung findet nicht statt.

Um an diesen teilzunehmen, benötigen Sie einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Per E-Mail erhalten Sie einen Einladungslink, den Sie per Klick öffnen können. Falls Sie sich im Umgang mit der Technik nicht sicher fühlen, können Sie vor der ersten Vorlesung zu unserem Medien-Check-Up kommen:

Medien-Check-Up am 22.09.2022 um 16 Uhr – Schloss Dornberg, Groß-Gerau


Schnuppern erlaubt – Einzelbuchung von Vor-Ort-Seminaren

Sie sind noch unschlüssig, ob das Studium generale das Richtige für Sie ist? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, an ausgewählten Vor-Ort-Seminaren teilzunehmen. Diese werden auf unserer Homepage als buchbar angezeigt. Geben Sie dafür einfach das Stichwort Studium generale in die Suchmaske ein oder klicken Sie hier.


Information und Beratung

Sie haben den Beginn des Studium generale verpasst oder Sie möchten ins laufende Semester einsteigen? Auch das ist möglich!

Rufen Sie uns an:

Bettina Krauß
Fachbereich Gesellschaft
Tel. 06152 1870-101 und bettina.krauss@kvhsgg.de