Wissensrouten im Kreis Groß-Gerau: Digital Storytelling als Formen persönlicher Geschichtsschreibung

Schon im sechsten Jahr gehen die Teilnehmenden der KVHS-Wissensrouten-Workshops auf journalistische Erkundungstour zu verschiedenen lokalen oder historischen Themen. Sie recherchieren in Museen oder bedeutsamen Stätten im Kreis Groß-Gerau gemeinsam mit Expert*innen, oder laden Zeitzeug*innen ein, ihre Erinnerungen zu teilen. Meist kommt es dabei auch zu spannenden Fragen nach der Bedeutung für uns, unseren Alltag und das Leben in der Gesellschaft heute.

Viele Fragen greifen das Wissen und die Erfahrungen der Älteren auf und machen die Inhalte – durch das innovative und mediale Format des digitalen Storytellings – auch jüngeren Generationen zugänglich.


Was läuft?

Die Wissensroute „Spuren der Integration in Goddelau“ gibt einen Einblick in die Erfahrungen der Menschen und die Geschichte der Zuwanderung in Goddelau. Die gesammelten Eindrücke wurden von den Teilnehmenden des Projektes mit Unterstützung unserer Mediencoaches audiovisuell umgesetzt und als Wissensroute zusammengefügt.

Einfach reinschauen: hier.


Podcast Wissensroute

Auch ein Podcast kann Teil einer Wissensroute sein. Martin Bringmann begibt sich auf Spurensuche rund um das Thema „Kriegsenkel“ und „Kriegskinder“. Ihm geht es um das Erinnern – über Generationen hinweg, mit einer unendlich starken Dynamik:

Podcast I (2021): „Kriegsenkel – wie meine Suche begann“
Erinnern – über Generationen hinweg – von Martin Bringmann

Podcast mit Herrn Bringmann – hören Sie rein!

Podcast II (2022): „Kriegsenkel – zwischen Erinnern und aktuellem Erleben“.
Über die Dynamik der Erinnerung – von Martin Bringmann

Podcast mit Martin Bringmann – https://www.wissensrouten.de/kriegsenkel-zwischen-erinnern-und-aktuellem-erleben

Martin Bringmann beschäftigt sich als Schauspieler und Autor mit Erzählungen, Theaterdialogen und Schauplätzen, an denen Geschichten erlebbar werden.
Das aktuelle Zeitgeschehen kommentiert er so:

Kriegsenkelzwischen Erinnern und aktuellem Erleben
Dieser Podcast entstand im April 2022 als eine Bestandsaufnahme des Projektes „Errinern“ über Generationen hinweg“ und beschreibt, wohin das Projekt durch Zeitzeugeninterviews, Präsenzveranstaltungen und Online- Terminen unter dem Eindruck des russischen Angriffs auf die Ukraine führte. An der Aktualität ändert sich, trotz des zeitlichen Abstands von gut einem Jahr, fast nichts. Der Krieg in der Ukraine ist in den Alltag mit eingegangen, ein neues Ereignis seit dem 07. Oktober 2023 ist hinzugekommen und scheint das Potenzial, die Welt aus den Fugen zu bringen, nun vollends in sich zu bergen: der Angriff der Hamas auf Israel, der pogromartig vor allem an Zivilisten begangen wurde, die hundertfache Geiselnahme von Zivilisten und die darauf folgende Antwort der israelischen Armee, die aktuell die Welt bewegt. Das dadurch ausgelöste Beben in der westlichen Welt, die Teilnahmslosigkeit der deutschen Mehrheitsgesellschaft gegenüber offenem, neuen und altbekanntem Antisemtismus, das gegenseitige persönliche Misstrauen, das Verhärten der Fronten, die Sprachlosigkeit und das manchmal sich notwentige Abgrenzen von ehemaligen „Freunden“. All das ist wieder erlebbar, bis hin zu der Frage, wie „kriegstüchtig“ muss unsere Gesellschaft im Hinblick auf die politische Lage im Osten und in der Welt wieder werden. Die Trigger der Erinnerung werden aktuell permanent bedient…

Eine Wissensroute und mehrere Dialoge begleiten diese Podcasts. Sie bieten Anlass für Gespräche mit Menschen – zu den Fragen zur Erinnerung und dem aktuellen Erleben. 

Wir laden Sie zum Dialog und zum Austausch ein – schauen Sie nach im Programm der Politischen Bildung – hier.


Regionale Geschichte auf der interaktiven Landkarte in Hessen verortet

Alle gemeinsam erarbeiteten audiovisuellen Beiträge werden als Wissensroute auf der digitalen hessenweiten Landkarte veröffentlicht: www.wissensrouten.de

Es entstehen weitere Wissensrouten – machen Sie mit!
Wer Interesse hat, in einer Wissensroute mitzuwirken, kann sich an Bettina Krauß wenden: bettina.krauss@kvhsgg.de

Auch potenzielle Kooperationspartner*innen im Kreis Groß-Gerau sind eingeladen, sich bei uns zu melden.

….


….

Gefördert aus Mitteln
des Landes Hessen
im Rahmen des Weiterbildungspakts